Woche der Brüderlichkeit

  • Verlegung von "Stolpersteinen"
    Mittwoch, 21. Februar 2018, 15.30 Uhr, Paradeplatz und Klosterstraße Forchheim

  • Vortrag: „Stolpersteine – Spuren und Wege“
    Mittwoch 21. Februar 2018, 19 Uhr, Volksbank Forchheim (Anmeldung erbeten)

„Stolpersteine“, ins Gehwegpflaster verlegte Gedenktafeln aus Messing, erinnern an jüdische Mitbürger, die in der Zeit der NS-Diktatur ermordet wurden. Die Idee der Stolpersteine geht auf den Künstler Gunter Demnig zurück. Inzwischen wurden in verschiedenen Ländern Europas über 60.000 Stolpersteine verlegt.Woche der Brüderlichkeit - Verlegung von "Stolpersteinen" am 21. Februar 2018 in Forchheim

Weltgebetstag 2018 - Gottes Schöpfung ist sehr gut

Ökumenische Gottesdienste am Freitag, 2. März 2018

18.00 Uhr, Verklärung Christi Forchheim
18.30 Uhr, Friedenskirche Eggolsheim
Anschl. gemütliches Beisammensein mit Imbiss und Impressionen aus Surinam

Gottes Schöpfung ist sehr gut! Weltgebetstag am 2. März 2018

Der Weltgebetstag ist eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen. Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, feiern Menschen weltweit den Weltgebetstag. Die Gottesdienstliturgie wird jährlich von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Diese Frauen sind Mitglieder in unterschiedlichen christlichen Kirchen. In diesem Jahr kommt die Gottesdienstordnung aus den Regionen des Inselstaates der Philippinen.

Peru-Hilfe-Verein "Beit Shalom"

Sparkasse Forchheim Nord würdigt Arbeit von "Beit Shalom" mit Spende über 250,- Euro

In der im Januar und Februar stattgefundenen Vortragsreihe über die Peru-Hilfe Beit Shalom berichtete die Forchheimerin Petra Thümmler de Yalico-Campos von der aufopfernden Arbeit, mit der sie und ihr Mann Juan in Peru versuchen, all denen Hilfe zu geben, die ansonsten im Abseits stehen.

Sparkasse Forchheim Nord würdigt Arbeit von Beit Shalom mit Spendenscheck über 250,- EuroIm Jahr 2018 Jahr dreht sich vieles um El Nino, ein Wetterphänomen, das immer wieder für verheerende Überschwemmungen in Peru sorgt. Überschwemmungen, die vielen Menschen das Wenige raubt, das sie überhaupt besitzen und sie mittellos und oft verzweifelt zurückläßt.

Eine Brücke gebaut

Rückschau auf das erste ökumenische Pfarr- und Gemeindefest St. Josef Buckenhofen und Christuskirche Forchheim

Das Fest begann mit einem Gottesdienst, der in seiner Herzlichkeit zu einer echten ökumenischen Begegnung wurde. Die ökumenische Gemeinde feierte ihn im wahrsten Sinne des Wortes. Ich habe keinen Zweifel: Dieser Gottesdienst hat eine Brücke zwischen unseren Gemeinden geschlagen.

Gemeindegrußausträger dringend gesucht!

Zur Zeit können in Trailsdorf und Neuses keine Gemeindegrüße verteilt werden, da die bisherigen Austräger/innen nicht mehr zur Verfügung stehen und noch kein Ersatz gefunden werden konnte. Wer sich für diese Aufgabe (auch befristet!) interessiert, kann sich gerne im Pfarramt Christuskirche (09191-2145) für weitere Informationen melden!

Kreis für Frauen 50+

Jeden 2. Mittwoch von 16.30 bis 18 Uhr
Gemeindehaus Christuskirche, Paul-Keller-Str. 19

Sich über Themen austauschen, die sich nicht nur um Kinder und Küche drehen, gemeinsame Aktionen in den Blick nehmen, Herausforderungen eines neuen Lebensabschnitts bedenken und noch vieles mehr könnte der Inhalt des Frauenkreises sein. Christel Maaßen und Diakonin Beate Wagner laden alle interessierten Frauen ab 50 Jahren aus beiden evangelischen Kirchengemeinden in Forchheim ein. Bewusst möchten wir Ihren Wünschen und Ideen Raum geben und miteinander planen. Zur Terminübersicht bitte auf den Button "Weiterlesen" klicken.

Subscribe to Evang.-Luth. Kirchengemeinde Forchheim Christuskirche  RSS